Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
32 Einträge
Regula aus Niedersachen schrieb am 14. Oktober 2020 um 07:44:
liebe Carlotta und alle Sternenkinder, was für ein Schicksal, was für ein Leben, wie viel Ungemach oben drauf während dem wahnsinnig schweren Ausstieg aus dem Grauen! Hochachtung vor euch, vor eurem Mut, eurem Lebenswillen, eurer Kraft, eurem nicht Aufgeben wollen... Weiterlesen
liebe Carlotta und alle Sternenkinder, was für ein Schicksal, was für ein Leben, wie viel Ungemach oben drauf während dem wahnsinnig schweren Ausstieg aus dem Grauen! Hochachtung vor euch, vor eurem Mut, eurem Lebenswillen, eurer Kraft, eurem nicht Aufgeben wollen und können! Zum Glück wurdet ihr zwischendurch auch von verlässlichen Menschen begleitet und beschützt. Wie schön dass ihr diesen liebevollen und verständnisvollen Mann begegnet sind und nun im Sonnenuntergang mit ihm und dem geliebten Hund noch eine Weile zusammensein könnt. Wie traurig, aber irgendwie auch verständlich mit diesen erlebten Qualen, dass euer Körper ganz müde geworden ist. Ich wünsche euch noch ganz viele innige und intensive Momente mit all euren Liebsten und wenn es denn doch soweit sein sollte, einen sanften Weg ins Licht, zurück dorthin, wo wir alle herkommen. Danke für eure Offenheit, die so einfach nötig ist, damit endlich gehört und geglaubt wird, dass Kinder und Erwachsene auf solch entsetzliche Art gequält werden, dass auch das eine Realität ist. Es hat mich sehr berührt eure Geschichte zu lesen, eine Kerze brennt und in Gedanken bin ich immer wieder mit euch.
Regula
Anonym schrieb am 8. Oktober 2020 um 11:28:
Danke. Wir haben angefangen, uns eure HP anzusehen und den Brief zu lesen und es tut so gut, weil ihr alles genau trefft und benennt und das ist so groß! Dafür danke!
Danke.
Wir haben angefangen, uns eure HP anzusehen und den Brief zu lesen und es tut so gut, weil ihr alles genau trefft und benennt und das ist so groß! Dafür danke!
Margit aus Mittelhessen schrieb am 7. Oktober 2020 um 08:56:
Ich habe nur angefangen zu lesen, geht nur in kleinen Häppchen, habe einen anderen Hintergrund. Und ich finde es sehr sehr mutig, die eigene Geschichte zu schreiben, an die Öffentlichkeit damit zu gehen. Und ich wünsche trotz schwerster Erkrankung viele... Weiterlesen
Ich habe nur angefangen zu lesen, geht nur in kleinen Häppchen, habe einen anderen Hintergrund. Und ich finde es sehr sehr mutig, die eigene Geschichte zu schreiben, an die Öffentlichkeit damit zu gehen.
Und ich wünsche trotz schwerster Erkrankung viele lebenswerte Momente, Schönes, Stärkendes...
E. schrieb am 6. Oktober 2020 um 15:37:
Liebe Sternenlichter (...), wow.... was für ein Buch. Was für ein Leben. Was für eine Wahnsinnsleistung!!!! Ich fing gestern abend an, da reinzuschauen, und konnte dann bis zum Ende überhaupt nicht aufhören. Das ist so bewegend. Wir (ich schreibe hier... Weiterlesen
Liebe Sternenlichter (...),

wow.... was für ein Buch. Was für ein Leben. Was für eine Wahnsinnsleistung!!!! Ich fing gestern abend an, da reinzuschauen, und konnte dann bis zum Ende überhaupt nicht aufhören. Das ist so bewegend.

Wir (ich schreibe hier mal bewusst im Plural, weil es "denen innen" in diesem Fall wichtig ist) sind einfach tief berührt und traurig über das, was ihr erleiden musstet, auch das, was heute eure Situation ist - vor allem aber voller Respekt und Bewunderung für den unglaublichen Mut, eure enorme Offenheit und die Kraft, die euch über all diese unfassbaren Zeiten hinweg bis heute getragen hat. Und die es euch ermöglicht hat, das alles so aufzuschreiben.

Was ihr schreibt, wird nicht nur eure Zeit hier überdauern - es wird eine Inspiration und ein Weckruf sein für viele, viele Menschen, da bin ich mir ganz sicher. EIN RIESIGES DANKE DAFÜR!!!!!

Ich denke sehr an euch. Seid in allem, was ist und noch kommt, ganz fest eingehüllt und geborgen in der Liebe derer, die euch nahe sind. Ihr seid wirklich Sternenlichter, denn das, was ihr geschafft habt, wird sehr vielen Menschen die Welt heller machen, da bin ich ganz sicher.

Von Herzen liebe Grüße

E. (& Co.)
Donna aus Köln schrieb am 5. Oktober 2020 um 21:00:
Danke für dieses wunderbare Projekt. Es bewegt mich tief. Ihr habt hier eine wunderbare Leistung erbracht, die tief berührt. Es hinterlässt Spuren. Ich wünsche von Herzen viel Kraft für den weiteren Weg. Ich werde noch oft auf diese Seite zurück... Weiterlesen
Danke für dieses wunderbare Projekt. Es bewegt mich tief. Ihr habt hier eine wunderbare Leistung erbracht, die tief berührt. Es hinterlässt Spuren. Ich wünsche von Herzen viel Kraft für den weiteren Weg. Ich werde noch oft auf diese Seite zurück kehren.
Anonym schrieb am 5. Oktober 2020 um 11:22:
Wow!! Ich bin gerade zutiefst beeindruckt und berührt. DANKE für dieses Buchprojekt!!! Wirklich, das schreib ich jetzt nicht einfach nur so, sondern wirklich zutiefst danke dafür!! Dafür, dass sichtbar wird, schaut her, das gibt es und das ist nicht weit... Weiterlesen
Wow!! Ich bin gerade zutiefst beeindruckt und berührt. DANKE für dieses Buchprojekt!!! Wirklich, das schreib ich jetzt nicht einfach nur so, sondern wirklich zutiefst danke dafür!!
Dafür, dass sichtbar wird, schaut her, das gibt es und das ist nicht weit weg, sondern mitten unter uns und es ist weder Fantasie noch sonst etwas, sondern leider die bittere Realität. Es ist so viel wert, gerade auch für all diejenigen, die ähnliches erlebt haben, aber denen es nicht möglich ist, davon Zeugnis zu geben.
Alles Liebe
F.
Barbara aus Bonn schrieb am 28. September 2020 um 22:05:
Liebe Charlotte und co.was für eine berührend,bewegte dramatische Geschichte die ihr alle hinter euch habt.mein tiefster Respekt gilt jedem einzelnen Anteil die alle nur die Aufgabe zum überleben übernommen haben.jeder hat Respekt verdient und den Dank.ihr seid eine starke Gemeinschaft,die... Weiterlesen
Liebe Charlotte und co.was für eine berührend,bewegte dramatische Geschichte die ihr alle hinter euch habt.mein tiefster Respekt gilt jedem einzelnen Anteil die alle nur die Aufgabe zum überleben übernommen haben.jeder hat Respekt verdient und den Dank.ihr seid eine starke Gemeinschaft,die trotz allen wiederständen und schlimmsten Erfahrungen,trotz oft unsäglich inkompetenter Unterstützung von Kliniken und Ärzten immer wieder den Mut aufbrachten weiter zu gehen nicht aufzugeben.ich weiß um solch ein Leben denn ich habe es auch erlebt und es muss offengelegt werden das es sowas gibt auch wenn viele wegschauen wollen.auch ich sitze am buchprojekt.ich finde es so mutig aufzudecken und es zu gehen diesen Weg.ihr alle seid stark,ja das wird euch auch immer gesagt,es tut mir leid für euch das ihr so wenig „ schwach „ und bedürftig sein dürftet,konntet.so stark zu sein war bestimmt sehr bitter und hart und ja es lohnt sich,auch aus meiner Erfahrung den Weg zu gehen.es wird leichter je mehr man versteht,es wird akzeptabler.und ja es ist wirklich noch ungerecht dazu jetzt diesen Schwerenöter gehen zu müssen und wieder keine freie Wahl zu haben.es tut mir von Herzen leid für Charlotte und co und symbolisch werde ich jedem einzelnen Anteil eine Kerze in die hand geben wenn gewollt,damit die Dunkelheit was erhellt wird auf dem Weg zum Licht.ich wünsche euch das ihr noch einige intensiv gute Erfahrung machen könnt.ich danke euch das ihr all das hier hinterlassen habt.euren Weg geteilt habt.und von Herzen ,mit tiefem berührt sein und auch mit viel Mitgefühl wünsche ich euch allen das ihr Frieden,Liebe und Licht auf diesemmweg finden möget.mein vollstes Mitgefühl und dank an euch alles gute auf diesem Weg.von Herzen Barbara
Lissy schrieb am 28. September 2020 um 20:10:
Ja, was bleibt zu sagen, wenn Worte um zu beschreiben einfach zu schal sind und nicht das Gemeinte treffen? Für uns ist dieses Buch, ein großes Geschenk, wie oft erkennen wir uns in den Zeilen wieder. Noch ist es bei... Weiterlesen
Ja, was bleibt zu sagen, wenn Worte um zu beschreiben einfach zu schal sind und nicht das Gemeinte treffen?
Für uns ist dieses Buch, ein großes Geschenk, wie oft erkennen wir uns in den Zeilen wieder.
Noch ist es bei uns oft so, dass alles hoffnungslos und dunkel ist, wir oft so müde und zermürbt vom kämpfen sind. Umso wertvoller euer Buch, so ein kleiner Lichtstrahl, der ganz zaghaft, die Dunkelheit berührt und sich leise, aber kontinuierlich bemerkbar macht, vielleicht gibt es doch ein Weg, vielleicht ist ein Ausstieg möglich. Danke für das geschenkte Fünkchen Hoffnung.
Liebe Grüße Lissy
Claudia aus Eberswalde schrieb am 24. September 2020 um 10:16:
Ihr Lieben, Ich hab gerade angefangen zu lesen und möchte danken. Danke für deinen/euren Mut, für dein/euer Niemals aufgeben wollen und Danke an alle, die ihr da seid, ob "gut" oder "böse" - ihr seid ein toller und liebenswerter Mensch,... Weiterlesen
Ihr Lieben,

Ich hab gerade angefangen zu lesen und möchte danken.
Danke für deinen/euren Mut, für dein/euer Niemals aufgeben wollen und Danke an alle, die ihr da seid, ob "gut" oder "böse" - ihr seid ein toller und liebenswerter Mensch, ich bin froh, euch "gefunden" und ein wenig kennen gelernt haben zu dürfen.

Alles Liebe
Claudia
ciara aus Gießen schrieb am 24. September 2020 um 09:22:
Ich bin sehr gerührt. ❤ Danke, dass ihr das alles mit uns Menschen da draußen teilt. Tolle Homepage🌈!!
Ich bin sehr gerührt. ❤ Danke, dass ihr das alles mit uns Menschen da draußen teilt.
Tolle Homepage🌈!!